StartseiteFilmeSpieleErotik Streams & DownloadsErotikGay Erotik
Heinz Rühmann - 10 Filme Collection DVD Bild
Heinz Rühmann - 10 Filme Collection DVD Bild

Heinz Rühmann - 10 Filme Collection DVD

Jakob GmbH


"Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n" (s/w) Ferdinand Unterleitner ist Diener im Hause des Schallplattenfabrikaten Fritz Wiesinger. Als Unterleitner überraschenderweise Logierbesuch von seinem Neffen Franz erhält, glaubt Wiesinger, bei dem smarten jungen Mann handele es sich um den Manager von Edda Vivian, der berühmten Filmschauspielerin. Die ist zurzeit auf Besuch in [...weiterlesen]


Überblick
Laufzeit: 854 Minuten
Erscheinungsdatum: 3. Februar 2021
Freigegeben ab 12 Jahren
Darsteller
Heinz Rühmann


Ihr Einkauf ist automatisch durch
xjuggler.de abgesichert. (Informationen)
*inkl. MwSt zzgl. + 1,90 € Versandkosten. Neuware - Sofortlieferung - Versand via DHL
Anbieter
Details
Preis
Gesamt
Kontakt zum Mitglied verleihshop.de
Bewertung (180522)
Versendet kostenlos ab € 60,00
Neuware - Sofortlieferung via DHL
Noch 1 mal verfügbar.
NEUWARE - Artikel SOFORT LIEFERBAR
26,86 €
+ 1,90 € Versandkosten
28,76 €
inkl. MwSt
Neuware - Sofortlieferung via DHL
Noch 1 mal verfügbar.
NEUWARE - Artikel SOFORT LIEFERBAR

Empfehlung Neu dabei

DVD Film Die verlorene Umarmung
Die verlorene Umarmung, DVD
Kairos-filmverleih Gbr
ab 22,49 €
DVD Film Hyenes - Der Besuch der alten Dame
Hyenes - Der Besuch der alten Dame, DVD
Kairos-filmverleih Gbr
ab 24,12 €
DVD Film Minjan
Minjan, DVD
Salzgeber & Co.
ab 13,12 €
DVD Film Eine total normale Familie
Eine total normale Familie, DVD
Salzgeber & Co.
ab 13,12 €
DVD Film Moffie
Moffie, DVD
Salzgeber & Co.
ab 13,12 €
DVD Film Coming of Age Vol. 7
Coming of Age Vol. 7, DVD
Alive Ag
ab 23,32 €
DVD Film Bevor ich JA sage
Bevor ich JA sage, DVD
Alive Ag
ab 9,37 €
DVD Film Die Büchse der Pandora
Die Büchse der Pandora, DVD
Alive Ag
ab 19,04 €
DVD Film Street Survivors - Die wahre Geschichte des Flug
Street Survivors - Die wahre Geschichte ..., DVD
Alive Ag
ab 19,04 €
DVD Film Weißes Blut
Weißes Blut, DVD
Alive Ag
ab 19,04 €
DVD Film Skanderbeg - Ritter der Berge
Skanderbeg - Ritter der Berge, DVD
Alive Ag
ab 19,04 €
DVD Film Die Hexen von Salem (Hexenjagd)
Die Hexen von Salem (Hexenjagd), DVD
Alive Ag
ab 20,64 €
DVD Film Karussell der Puppen (Paper Dolls) - Die komplet
Karussell der Puppen (Paper Dolls) - Die..., DVD
Alive Ag
ab 37,92 €
DVD Film Hükümet Kadin
Hükümet Kadin, DVD
Bkm Film
ab 9,99 €
DVD Film Rama Dama
Rama Dama, DVD
Eurovideo Medien Gmbh
ab 13,20 €
DVD Film Herbstmilch
Herbstmilch, DVD
Eurovideo Medien Gmbh
ab 13,20 €
DVD Film Foster Boy - Allein unter Wölfen
Foster Boy - Allein unter Wölfen, DVD
Eurovideo Medien Gmbh
ab 13,20 €
DVD Film David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück
David Copperfield - Einmal Reichtum und ..., DVD
Universal Pictures Germany
ab 21,86 €
DVD Film Niemals Selten Manchmal Immer
Niemals Selten Manchmal Immer, DVD
Universal Pictures Germany
ab 21,86 €
DVD Film Happily Married - Staffel 1
Happily Married - Staffel 1, DVD
Polyband/wvg
ab 34,00 €
DVD Film Der Doktor und das liebe Vieh - Staffel 1
Der Doktor und das liebe Vieh - Staffel ..., DVD
Polyband/wvg
ab 34,00 €
DVD Film Zwischen den Flügen
Zwischen den Flügen, DVD
Alive Ag
ab 25,46 €
DVD Film Wer Sturm sät
Wer Sturm sät, DVD
Alive Ag
ab 17,26 €
DVD Film Suchkind 312
Suchkind 312, DVD
Alive Ag
ab 9,84 €

Weitere Informationen zu Heinz Rühmann - 10 Filme Collection

  • "Ungeküsst soll man nicht schlafen geh'n" (s/w)
    Ferdinand Unterleitner ist Diener im Hause des Schallplattenfabrikaten Fritz Wiesinger. Als Unterleitner überraschenderweise Logierbesuch von seinem Neffen Franz erhält, glaubt Wiesinger, bei dem smarten jungen Mann handele es sich um den Manager von Edda Vivian, der berühmten Filmschauspielerin. Die ist zurzeit auf Besuch in ihrer Heimatstadt Wien und der nervöse Plattenfabrikant setzt nun alle Hebel in Bewegung, um einen Exklusivvertrag mit ihr auszuhandeln. Dabei hat er jedoch seine Rechnung ohne den wirklichen Manager Miller gemacht. Franz verguckt sich derweil in Dorrit, die Tochter der Wiesingers und sieht sich schließlich genötigt, seinem Schwiegervater in spe den ersehnten Plattenvertrag zu ergattern. Auf einem Wohltätigkeitsball, auf dem Vivian einen Kuss an den Höchstbietenden versteigert, kommt es schließlich zu rasanten Verwicklungen...
    Laufzeit: 75 Min.
    Produktionsjahr: 1936
    Regie: E.W. Emo
    Darsteller: Heinz Rühmann, Theo Lingen, Hans Moser, Liane Haid, Annie Rosar, Ivan Petrovich;

    "Der Mann, von dem man spricht" (s/w)
    Student Toni Mathis versäumt zum dritten Mal sein Examen, da er es vorzieht, mit einem Bekannten ein Dampfbad zu besuchen. Die Folge: Toni fliegt von der Universität und steht nun vor dem Problem, die schlechte Nachricht seinem Onkel beichten zu müssen. Dieser hat Tonis Studium finanziert und setzt große Stücke auf ihn. Umso größer ist die Enttäuschung, als die von Toni gemeinsam mit seinem Diener Hassler inszenierte Verschleierungstaktik auffliegt. Um ihn doch noch in geordnete Verhältnisse zu bringen, ordnet der Onkel die Heirat mit einer strohdummen höheren Tochter an. Doch da ist noch Bianca, die bildhübsche Tochter des Zirkusdirektors Zaratti, auf die Toni auf Auge geworfen hat. Auf der Flucht vor der ungeliebten Heiratskandidatin und im Kampf um Bianca, die eigentlich einen Löwenbändiger heiraten soll, kommt es schließlich zu einen aufregenden Finale in einem Löwenkäfig...
    Laufzeit: 90 Min.
    Produktionsjahr: 1937
    Regie: E.W. Emo
    Darsteller: Heinz Rühmann, Gusti Huber, Theo Lingen, Hans Moser, Heinz Salfner;

    "Pipin, der Kurze" (s/w)
    Herr August Pipin ist Kassierer bei Naumann. Ein sehr korrekter Kassierer, der die Ordnung über alles liebt. Nichts in der Welt kann ihn abhalten, seine Anschauungen von Ordnung, Einteilung und Pünktlichkeit konsequent durchzuführen. Frau Pipin ist eine hübsche, junge Frau, die die Anschauungen ihres Gatten voll und ganz respektiert. Bei Pipins wohnt der Schauspieler Winkler, der viel umschwärmt so mancherlei Autogrammwünsche zu erfüllen hat. Die kleinen Verkäuferinnen bei Naumann lassen das Autogramm durch Herrn Pipin besorgen, gutmütig, wie er nun einmal ist, würde das ja auch gern vermitteln, wenn - ja wenn er nicht auf einmal das unangenehme Gefühl in seiner Brust verspürte, das man gemeinhin als "Eifersucht" bezeichnet. Er kann nämlich den Eindruck nicht loswerden, daß auch seine Frau.....
    Laufzeit: 75 Min.
    Produktionsjahr: 1934
    Regie: Carl Heinz Wolff
    Darsteller: Heinz Rühmann, Hilde Hildebrandt, Hans Junkermann, Charlott Serda, Paul Heidemann;

    "Eva" (s/w)
    Nach der Operette von Franz Lehár
    Der passionierte Rennfahrer Georg von Hochheim muss auf Betreiben der energischen Großmutter die Leitung der geerbten Porzellanfabrik übernehmen. Unerkannt lässt er sich als Arbeiter einstellen, woraus sich nichts anderes als eine Liebesgeschichte mit der Arbeiterin Eva ergibt, die nach einigen Zwischenfällen dann doch ins Happy-End führt...
    Laufzeit: 90 Min.
    Produktionsjahr: 1935
    Regie: Johannes Riemann
    Darsteller: Heinz Rühmann, Hans Moser, Adele Sandrock, Magda Schneider, Hans Söhnker, Ferdinand Mayerhofer;

    "Der Mann, der seinen Mörder sucht"
    Hans Herfort hat nach langem Grübeln beschlossen, seinem Leben ein Ende zu bereiten. Wenn er nicht so ängstlich wäre, hätte er schon lange den Abzug seiner Pistole betätigt. Daher hat er die Idee, einfach einen Mörder zu engagieren. Den findet er in den Einbrecher Otto Kuttlapp. Aber von einer Minute zur nächsten überschlagen sich die Ereignisse, und Hans fasst neuen Lebensmut. Jetzt gilt es, Kuttlapp zu finden, denn der bastelt schon kräftig an kuriosen Plänen, wie er seinen Auftraggeber ins Jenseits befördern könnte...
    Laufzeit: 50 Minuten
    Produktionsjahr: 1931
    Regie: Kurt Siodmak
    Darsteller: Heinz Rühmann, Hans Leibelt, Lien Deyers, Raimund Janitschek, Hermann Speelmans;

    "Nanu, Sie kennen Korff noch nicht?"
    Ohne es zu ahnen, schwebt Niels Korff, ein Autor erfolgreicher Kriminalromane, in Lebensgefahr. Ganz zufällig hat er nämlich in seinen Werken die Taten des amerikanischen Verbrecherduos Dufour & Morton haargenau geschildert. Das passt den beiden natürlich überhaupt nicht, weswegen sie nach Amsterdam reisen, um den Schriftsteller zum Schweigen zu bringen.
    Laufzeit: 91 Minuten
    Produktionsjahr: 1938
    Regie: Fritz Holl
    Darsteller: Heinz Rühmann, Will Dohm, Senta Foltin, Viktor Janson, Rudolf Platte, Fritz Rasp, Franz Schafheitlin, Agnes Straub, Hubert von Meyerinck;

    "Drei blaue Jungs - ein blondes Mädel" (s/w)
    Drei junge Matrosen auf Landurlaub. Den Maat Hannes Butenschön zieht es nach Hause zu seiner Mutter, während die beiden Matrosen Willy und Heini Ausschau nach hübschen Mädels halten und ein Tanzlokal besuchen. Heini ist vom Pech verfolgt. Keine der anwesenden Ballschönheiten will anbeißen, während sein Freund Willy sofort Hahn im Korb ist. Es kommt, wie es kommen muss: Die beiden Freunde verlieren nur wenig später ihr Herz an ein und dasselbe Mädchen - die junge Ilse Schröder. Im Wettstreit um die Gunst der schönen Ilse wird ihre Kameradschaft auf eine harte Probe gestellt...
    Laufzeit: 88 Min.
    Produktionsjahr: 1933
    Regie: Carl Boese
    Darsteller: Heinz Rühmann, Charlotte Ander, Friedrich Benfer, Fritz Kampers, Sophie Pagay, Hans Richter;

    "Lumpacivagabundus" (s/w)
    Die Feen Fortuna und Amorosa schließen eine Wette mit dem Teufel in Gestalt des bösen Geistes Lumpacivagabundus ab. Sie glauben nicht, dass es ihm gelingt, die Menschheit für sich zu gewinnen. Um sein Können unter Beweis zu stellen, fällt die Wahl auf drei Handwerksburschen, den Schuster Knierim, den Schneider Zwirn und den Tischler Leim. Gelingt es Lumpacivagabundus, auch nur einen der drei Gesellen vom rechten Weg abzubringen, so hat er seine Wette gewonnen. Der Teufel manipuliert eine Lotterie, in der die drei Handwerksburschen ein Vermögen gewinnen. Wer wird als Sieger aus dieser himmlischen Wette hervorgehen?
    Laufzeit: 90 Min.
    Produktionsjahr: 1937
    Regie: Geza von Bolvary
    Darsteller: Heinz Rühmann, Alice Brandt, Paul Hörbiger, Hans Holt, Hilde Krahl;

    "Einbrecher" (s/w)
    Ein Gemäldediebstahl, zuerst nur willkommene Abwechslung, entwickelt sich für die lebenslustige Renée schnell zur Herzensangelegenheit. Der Dieb ist aber auch zu charmant und liebenswürdig. Dagegen ist Renées Ehemann, der Puppenfabrikant Dumontier, wirklich eine Ausgeburt von Langeweile. Allerdings ist die Überraschung groß: Der nächtliche Dieb erweist sich am nächsten Tag als der Puppenhändler Hatkins. Die Verliebten treffen sich zu einem neuerlichen Rendezvous. Doch das kann einfach nicht gutgehen. Prompt steht plötzlich der gehörnte Dumontier vor dem heimlichen Paar...
    Laufzeit: 93 Min.
    Produktionsjahr: 1930
    Regie: Hanns Schwarz
    Darsteller: Heinz Rühmann, Willy Fritsch, Lilian Harvey, Ralph Arthur Roberts;

    "Ich und die Kaiserin" (s/w)
    Marquis des Pontignac ist ein lebensfroher, charmanter Bonvivant am Hofe der Kaiserin Eugénie. Seine Jagdausflüge sind stets das begehrteste Ereignis der Pariser Adelsgesellschaft. Doch diesmal kommt dem galanten Marquis etwas in die Quere, als er seinen Jagdhunden hinterherhetzt: ein Strumpfband aus Seide und Spitze, verloren von Juliette, der hübschen Leibfriseurin der Kaiserin, die sich das kostbare Stück heimlich von ihrer Herrin ausgeliehen hatte. Als Pontignac das erlesene Band aufheben will, geht sein Pferd durch und schleift den Marquis hinter sich her. Durch Zufall wird der schwer verletzte Reiter im Wald entdeckt und, ohne das man ihn erkennt, in eine Kaserne gebracht. Der Stabsarzt gibt ihm kaum Überlebenschancen und fragt den vermeintlichen Sterbenden nach seinem letzen Wunsch. Pontignac bittet darum, noch einmal seine erste Liebe, Marianne, wiedersehen zu dürfen. Man möge in Paris nach ihr suchen. Kurz darauf kommt Juliette auf der Suche nach dem Strumpfband in die Kaserne, wo man sie für Marianne hält. Nicht einmal Pontignac bemerkt die Verwechslung. Erst als er wider Erwarten gesundet, spürt er, dass er sein Herz an die unbekannte Schönheit verloren hat. Er schickt seine Männer auf die Suche nach der Frau, die ihm in der schweren Stunde beigestanden hat...
    Laufzeit: 82 Min.
    Produktionsjahr: 1933
    Regie: Friedrich Hollaender
    Darsteller: Heinz Rühmann, Mady Christians, Lilian Harvey, Friedel Schuster, Conrad Veidt, Hubert von Meyerinck;
  • EAN: 764137103880